Beats & Books

Der „Bücherfrühling“ ist da, in Berlin-Brandenburg. Eine bunte Büchervielfalt wird sichtbar, was insbesondere nach den Schneeverwehungen der Pandemie gut tut. In diesem Jahr hat der Frühling sogar eine Neuerung im frischgedruckt-blättrigen Gepäck: Das Festival Beats & Books. 25 Berliner Verlage feiern in 10 Berliner Clubs Neuerscheinungen und Lieblingsbücher. Wir feiern mit! Und zwar gemeinsam mit dem Parlez Verlag und dem Carpathia Verlag. Und zwar am 27.April ab 19:30 Uhr in der Villa Neukölln zum Thema Hahnenkampf & Klassenkampf. Es lesen:

Daniel Breuer aus Grand Mal (VHV-Verlag)

Jan Bratenstein aus Alles Arschlöcher überall (Carpathia Verlag) – der außerdem mit seinem Antifolk-Soloprojekt „The Black Elephant Band“ den Abend ausklingen lassen bzw. endgültig anheizen wird

& Fabian Friedmann aus Oase Neukölln (Parlez Verlag)

Alle Veranstaltungen findet ihr auf beatsandbooks.berlin

Danke an den Börsenverein Berlin Brandenburg, die Clubcomission und die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa für dieses schicke Festival.

Herzliche Einladung! Kommt vorbei und feiert mit uns gute Literatur!

Euer VHV-Team