Blog

NEU: Verlagsprogramm & Verlagsvorschau 2019

Es ist vollbracht. Das aktuelle Verlagsprogramm und die Verlagsvorschau für 2019 sind online. Als Verlegerin freue ich mich sehr über das zunehmende Interesse am Verlag, auch über die entstandenen Kooperationen mit anderen unabhängigen Verlagen. Unsere Anzahl an Veröffentlichungen steigert sich zudem kontinuierlich – waren es 2018 noch zwei, wird es in diesem Jahr nun drei […]

weiterlesen …

Schreie aus dem Lektorat – Teil 3

Gendergap bei Manuskriptangeboten – das gibt es? Gibt es einen Unterschied wie Frauen und Männer sich mit ihren Manuskriptangeboten an einen Verlag wenden? Ja, tut es. Tatsächlich. Ich war nie davon ausgegangen. Hatte mir, ehrlich gesagt, auch nie darüber Gedanken gemacht. Ich kam auch bis zur Gründung meines eigenen Verlags überhaupt nicht auf die Idee, […]

weiterlesen …

Neue Ausschreibung für den nächsten Sammelband

Auch in diesem Jahr soll eine Anthologie entstehen. Das Thema lautet *innen – Frauengeschichten. Abgedroschen? Das finden wir gar nicht. Der Verlag sieht hier, im Gegenteil, unendlich viele Möglichkeiten für bemerkenswerte Stories. Auch für inhaltliche Gewichtungen – sowohl „*innen“ wie „Frauengeschichten“ zählen. Weil sich allein an angeführtem Sternchen die Gemüter gerne erhitzen und die Geister […]

weiterlesen …

Die Buchvorstellung der Anthologie „Zerschlagen“ im ORi

Ende November war es so weit: Die erste Anthologie des Verlags wurde im ORi in Berlin-Neukölln vorgestellt. Jonas-Philipp Dallmann, Jan Fischer, Maik Gerecke und Ekaterina Vassilieva lasen ihre Texte vor vollem Haus. Außerdem stellte ich, da nicht alle Autor*innen anreisen konnten, den Text von Julia Hoch vor. Die Veranstaltung empfand ich als sehr gemütlich. Da […]

weiterlesen …

Rückblick auf die BuchBerlin 2018

Jetzt ist es fast schon wieder drei Wochen her, seit der BuchBerlin. Die gestaltete sich in diesem Jahr völlig anders als im Vorjahr. Gut so! Das lag jedoch nicht an der neuen Location – 2017 fand die Buchmesse im Estrel in Neukölln statt, dieses Jahr im Mercure, Moabit – sondern an den Erfahrungen, um die […]

weiterlesen …