Jonas-Philipp Dallmann

Geboren 1969 in Berlin, studierte Architektur an der Berliner Hochschule der Künste (UdK) und war nach seinem Abschluss als Dipl.-Ing. freier Mitarbeiter von Architektur- und Ingenieurbüros. 2001 begann er mit der Veröffentlichung von Erzählungen und Kurzprosa in Literaturzeitschriften und Anthologien. 2004 erhielt er den MDR-Literaturpreis und nahm am 8. Klagenfurter Literaturkurs teil. 2005 und 2017 wurde ihm das Alfred-Döblin-Stipendium der Berliner Akademie der Künste in Wewelsfleth zugesprochen. 2011 erschien sein Romandebüt Notschek im Wiener Luftschacht Verlag.

Jonas-Philipp Dallmann arbeitet als freier Lektor, Autor und Übersetzer in Berlin. Neben seinen literarischen Arbeiten veröffentlicht er satirische Ratgeber und Lebenshilfebücher in den Bereichen Coaching und Business.

Veröffentlicht im Verlag

29.11.2018
20:00 UHR
Lesung aus "Zershlagen" @ ORi Berlin
ORi details
Friedelstraße 8
Berlin-Neukölln
12047

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen